spitzen von palmenblaettern in der sonne

Echte Datttelpalme bis -7°C

Phoenix dactilifera

Tauche ein in die Welt der echten Dattelpalme und finde heraus, warum sie ein Muss für jeden Pflanzenliebhaber ist. Pflegeleicht und voller Charme!



Artikel  1 - 1 von 1

Die Echte Dattelpalme: Ein Überblick

Die Geschichte und Eigenschaften der Echten Dattelpalme

Die Echte Dattelpalme (Phoenix dactylifera) ist eine faszinierende Pflanze, die zur Gattung der Dattelpalmen (Phoenix) innerhalb der Familie der Palmengewächse (Arecaceae) gehört. Diese Palmenart hat eine reiche Kulturgeschichte im Nahen Osten und reicht bis in die Archive von Mesopotamien zurück. Sie gedeiht in trockenen Regionen und benötigt viel Sonne sowie ausreichend Wasser während der Sommermonate. Robust und anspruchslos wächst sie sogar auf nährstoffarmen Böden.

Merkmale und Unterschiede zur Kanarischen Dattelpalme

Im Vergleich zur Kanarischen Dattelpalme (Phoenix canariensis) ist die Echte Dattelpalme winterhärter und wächst langsamer. Ihre Früchte variieren in Farbe von Rot bis Schwarz und entwickeln sich optimal bei Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad Celsius. Die Echte Dattelpalme kann in ihrer Heimat eine beeindruckende Höhe von 15 bis 20 Metern erreichen. Mit langen, schlanken Stämmen und schmalen, grau-grünen bis bläulichen Blättern wirkt sie elegant und zierlich, besonders geeignet für kleinere Terrassen oder Wintergärten.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Sind Echte Dattelpalmen einfach zu pflegen?

Ja, sie sind relativ pflegeleicht und benötigen hauptsächlich viel Sonnenlicht und mäßiges Gießen.

2. Kann ich Echte Datteln in gemäßigten Klimazonen anbauen?

Es ist möglich, aber die Früchte reifen möglicherweise nicht vollständig aus, da sie Hitze benötigen, um ihren süßen Geschmack zu entwickeln.

Auch ein Auspflanzen ist möglich, jedoch wird ein aktiver Kälteschutz benötigt.